votos.de® official website
© Copyright 2014

About


Roland Owsnitzki ist Fotograf. Seit den Achtzigerjahren fotografiert er auf Konzerten und in Clubs, vor allem in Berlin. Sein liebster Arbeitsplatz ist direkt vor der Bühne: Im dichten Getümmel der sich drängenden Masse gelingen ihm die sichersten und trefflichsten Bilder.  Den besonderen  Moment zwischen den Musikern einer Gruppe, die charismatische Geste einer Sängerin oder eines Sängers erfasst er dabei ebenso virtuos wie das scheinbar marginale Detail; seine besondere Leidenschaft gilt den Füßen der Musiker, ihrer Schuhbekleidung oder – wenn barfuß – ihrer Zehennagellackfarbe. Tausende von Füßen und musizierenden Fußbesitzern, abertausende von Auftritten und musikalischen Situationen, ungezählte Arten von Klängen, Stilen und Choreografien hat Roland Owsnitzki im Bild festgehalten, von den Rolling Stones im Olympiastadion bis zu all den kleinen, oft klandestin veranstalteten Klubkonzerten, von denen der Pop in Wirklichkeit lebt. Seine Bilder erscheinen in Tageszeitungen (Berliner Zeitung, taz …) und Magazinen (Rolling Stone, Spex, tip…); fast jeden Abend, jede Nacht ist er unterwegs; wie kein anderer Fotograf, hat er auf diese Weise die letzten drei Jahrzehnte der Berliner Pop- und Subkulturgeschichte dokumentiert. Und er kommt an Orte, die allen anderen verschlossen bleiben: So darf er als einziger Mensch überhaupt in den mythischen Hallen des Berghain fotografieren.

Jens Balzer